Autorenportrait – Joe Abercrombie

Über den Autor Joe Abercrombie

Joe Abercrombie wurde am 31. Dezember 1974 in Lancaster, England, geboren. Er besuchte die Lancaster Royal Grammar School, wobei er damals viel Zeit mit Computerspielen, Würfelspielen und Zeichnen verbrachte. Danach studierte er an der Universität von Manchester  Psychologie und begann an seiner Triologie, rund um Logen Neunfinger, zu arbeiten. Nach seinem Abschluss verdiente er sich sein Geld als Drehbuchautor.

2002 nahm er seine Arbeit bei der „The First Law“ Trilogie wieder auf und beendete 2004 sein Werk. Doch bis zur Veröffentlichung sollten zwei weitere Jahre vergehen, da er viele Absagen bekam und zunächst keiner seine Bücher veröffentlichen wollte. Schlussendlich veröffentlichte Gollancz den ersten Band „The Blade Itself“ (dt. Kriegsklingen) und das Buch stieß auf großen Erfolg. 2007 und 2008 folgten die Teile „Before They Are Hanged“ (dt. Feuerklingen) und „Last Argument of Kings“ (dt. Königsklingen). Darauf folgten einige Stand-Alone Romane, welche in der selben Welt angesieldet sind wie seine Trilogie.

Derzeit lebt Joe Abercrombie mit seiner Frau Lou, seinen Töchtern Graze und Eve und seinem Sohn Teddy in Bath, England.

Weiterlesen

Autorenportrait – Peter V. Brett

Über den Autor Peter V. Brett

Peter V. Brett wurde am 8. Februar im Jahre 1973 in New Rochelle, New York geboren. Heute lebt Peter mit seiner Familie in Manhattan.
Bereits in frühen Jahren entwickelte sich sein Interesse zur Fantasy. Dies wurde durch seine Liebe zu Rollenspielen nur noch mehr verstärkt.

1995 schloss er seine Studien Englische Literatur und Kunstgeschichte ab. Danach arbeitete Peter V. Brett ca. 10 Jahre lang als Lektor für medizinische Fachliteratur, bis er beschloss, sich ganz dem Schreiben seiner Fantasyserie zu widmen.

Sein Debüt feierte er 2008 mit „Das Lied der Dunkelheit„, was von den Lesern durchwegs positive Rückmeldungen hervorrief. Im Englischen ist das Buch unter zwei Namen bekannt: „The Painted Man“ ist der eigentliche englische Titel, wobei es in Amerika unter „The Warded Man“ veröffentlicht wurde. 2010 erschienen dann der zweite Band „The Desert Spear“ (dt. „Das Flüstern der Nacht„) und der Nebenband „The Great Bazaar, and Other Stories“ (dt. „Der große Basar„).

Mittlerweile wurden die Serie „Dämonen Zyklus“ über eine Million mal verkauft und in 24 Sprachen übersetzt.

 

Weiterlesen

Autorenportrait – Brandon Sanderson

Foto Brandon SandersonÜber den Autor Brandon Sanderson

Brandon Sanderson wurde am 19. Dezember 1975 in Lincoln, Nebraska geboren. Schon in jungen Jahren las der heutige Autor sehr gerne, wobei er eine Zeit hatte, wo er aufgrund schlechter Empfehlungen kein Buch freiwillig las. In der 8. Klasse bekam er dann von einer Lehrerin „Dragonsbane“ von Barbara Hambly zu lesen. Dadurch wurde sein Interesse wieder geweckt und er machte sich auf die Suche nach ähnlichen Büchern und Autoren. Zu dieser Zeit versuchte er sich auch an seinen ersten Geschichten, welche, nach eigener Aussage, miserabel waren.

2005 schloss Brandon sein Master-Studium „Kreatives Schreiben“ an der  Brigham Young University ab. Schon während seiner Ausbildung beteiligte er sich an „Leading Edge“, einem Science-Fiction-Magazin. Außerdem nahm er einen Nebenjob in einem Hotel als Nacht-Rezeptionist an, wobei es ihm erlaubt war, während seiner Arbeitszeit zu schreiben. Zu dieser Zeit schrieb Brandon so viel wie es ihm nur möglich war.

Am 21. April 2005 wurde dann endlich seine erste Novelle „Elantris“ von Tor Books veröffentlicht und erhielt durchwegs positive Rückmeldungen. 2006 erschien dann der erste Teil der Mistborn-Serie „The Final Empire“ (dt. „Kinder des Nebels„), das Jahr darauf Band zwei „The Well of Ascension“ (dt. „Krieger des Feuers„).

Im Juli 2006 heiratete Brandon Emily Bushman, welche auch Englisch studierte. Obwohl sie das selbe Fach studierten, kamen sie sich erst durch einen gemeinsamen Freund, welcher ein Date für die beiden organisierte, näher. Im Oktober 2007 kam ihr erstes Kind auf die Welt und seit diesem Zeitpunkt arbeite seine Frau Emily teilzeit als Brandons Business Managerin.

Nach Robert Jordans Tod wurde Brandon Sanderson 2007 auserwählt, Jordans Fantasyepos „The Wheel of Time“ (dt. „Das Rad der Zeit“) zu beenden. Statt nur ein abschließendes Buch zu schreiben, schrieb er drei weitere Bücher für den Fantasyepos, welche 2009, 2010 und 2013 erschienen.
2010 erschien dann der erste Band von “ The Stormlight Archive “ (dt. „Sturmlicht-Chroniken“), einer voraussichtlich zehnteiligen Serie.
Brandon Sandersons Bücher wurden mittlerweile in über 20 Sprachen übersetzt.

Weiterlesen