Montagsfrage – Gibt es ein Buch, das dich positiv überrascht hat, von dem du es nie erwartet hättest?

Die heutige Montagsfrage von Buchfresserchen fällt mir dieses mal nicht besonders leicht. Denn heute möchte sie folgendes wissen: Gibt es ein Buch, das dich positiv überrascht hat, von dem du es nie erwartet hättest?

Grundsätzlich lese ich nur Bücher, die mich in irgendeiner Art und Weise ansprechen. Da ich aber trotzdem Schülerin war, kam ich um einige Bücher, um die ich sonst eher einen Bogen gemacht hätte, nicht herum. Spontan fallen mir dazu zwei Bücher ein, die mir verhältnismäßig gut gefallen haben, obwohl ich sie freiwillig wohl nie gelesen hätte: „Schachnovelle“ von Stefan Zweig und „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt.

Habt ihr Bücher, die euch positiv überrascht haben?

Ein Kommentar

  1. Hey,
    Die Schachnovelle musste ich in der Schule auch lesen, aber im Gegensatz zu dir hat sie mir ganz und gar nicht gefallen. Aber meine damalige Deutschlehrerin hat mir Demian von Hermann Hesse in die Hand gedrückt mit dem Satz, dass es mir gut gefallen könnte, für eine Buchbesprechung. Wie recht sie damit haben würde, habe ich aber erst mehrere Jahre später festgestellt! Vermutlich wäre ich ohne sie nie an die Bücher von Hesse gekommen. Manchmal kann man in der Schule auch großartige Literatur kennen und lieben lernen.

    Liebe Grüße,
    Johanna

Kommentar verfassen