Montagsfrage – Magst du Bücher mit Gruselfaktor oder Horror und was gefällt dir daran?

montagsfrage_neu

Passend zu Halloween möchte Buchfresserchen heute wissen: Magst du Bücher mit Gruselfaktor oder Horror und was gefällt dir daran?

Schon in meiner Kindheit hatte ich ersten Kontakt mit Horrorbüchern. Damals habe ich alle „Fear Street“ Bücher von R. L. Stine verschlungen und konnte kaum genug bekommen. Auch „Gänsehaut“ Bücher habe ich früher gerne gelesen. Danach hatte ich dann eine Zeit, in der ich gerne Psychothriller gelesen habe, also auch Bücher, die nichts für schwache Nerven sind.

Waren es früher noch „harmlose“ Kinderhorrorbücher, bin ich mittlerweile bei Stephen King angelangt. „Friedhof der Kuscheltiere„, „Shining“ oder „Sie“ gehören zu meinen Lieblingsbüchern. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich bei „Friedhof der Kuscheltiere“ den ganzen Tag gelesen habe, bis ich mit dem Buch fertig war, weil ich ansonsten wohl eine schlaflose Nacht gehabt hätte. Dasselbe war auch bei „Shining“, meinem ersten Buch von Stephen King.Ich finde es einfach klasse, wenn mich ein Autor mit einem Buch so sehr fesseln kann.

Wie sieht es bei euch aus? Lest ihr gerne Horrorbücher? Ich freue mich auf eure Antworten.

6 Kommentare

    1. Da hast du sicher recht. Bei beinahe jeder Antwort, die ich bis jetzt gelesen habe, wird Stephen King erwähnt. Und ich finde, er wird nicht zu unrecht oft als der Meister des Horrors bezeichnet.
      Schöne Grüße
      Sarah

  1. Ich fühl mich beim Stöbern ein bisschen einsam. Anscheinend bin ich die Einzige, die kein Horror- oder Gruselgeschichten liest. 😀 Aber ich finde eure Beiträge alle sehr interessant und habe auch schon einen neuen Begriff gelernt.
    Ein Buch, dass man kaum aus der Hand legen mag, weil es einen so fesselt, ist auf jeden Fall immer ein gutes Buch.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Gruseln!

    LG, Moni

    1. Jeder hat einen anderen Geschmack, obwohl Horrorbücher anscheinend recht beliebt sind. Allerdings sind dafür die Antworten auf den verschiedensten Blogs sehr ähnlich, daher finde ich andere Meinung extrem interessant.
      Vielen Dank und schöne Grüße
      Sarah

  2. Hi
    also normalerweise sind Horror oder Thriller absolut nicht mein Genre, aber so etwas wie bei „Seelenhauch“ von Annie J. Dean packt mich einfach. Hab auch schon mal „ES“ von Stephen King gelesen gehabt und fand es wirklich schrecklich, da ich danach wenn Vollmond war nie schlafen konnte und der Film davon hats nicht besser gemacht.

    Das hier ist mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Betti

    1. Hallo!
      Von „Seelenhauch“ habe ich ehrlich gesagt noch nie etwas gehört. Aber nachdem ich den Titel mal kurz gegoogelt habe muss ich sagen, dass sich das Buch wirklich sehr interessant anhört.
      „Es“ von Stephen King konnte mich persönlich nicht recht überzeugen. Ja, es war spannend, aber ich komme mit einigen Szenen beim Ende einfach nicht klar. Den Film dazu habe ich auch noch nie gesehen, aber da gibt es anscheinend bald eine Neuverfilmung, die ich mir sicher nicht entgehen lassen werden.
      Liebe Grüße
      Sarah

Kommentar verfassen