Montagsfrage – Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran?

Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die Woche. Heute möchte Buchfresserchen wissen: Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran?

Die längste Buchreihe, die tatsächlich aktuell in meinem Regal steht ist die Saga rund um „Askir“ von Richard Schwartz. Ich habe den ersten Teil von der Serie vor ein paar Jahren gelesen und wollte mit den „Götterkriegen“ so lange warten, bis auch da aller erschienen sind. Leider habe ich es aber bis jetzt noch nicht geschafft, diese zu lesen. Mir hat persönlich hat Askir sehr gut gefallen und es ist eine spannende empfehlenswerte Fantasyserie.
Die längste Buchreihe, welche ich noch aus meiner Jugendzeit besitze, allerdings nicht in meine Wohnung mit übersiedelt sind, wären die „Tagebuch eines Vampirs“ Bücher von Lisa J. Smith.

Was ist eure längste Reihe, die in eurem Regal steht?

Kommentar verfassen