Beitragsbild: "Der große Basar" von Peter V. Brett

Brett, Peter V. – Der große Basar

Cover: "Der große Basar" von Peter V. BrettAllgemeine Informationen

Titel: Der große Basar
Autor: 
Peter V. Brett
Reihe: Demon Zyklus
Verlag: Heyne
Seiten: 237

Inhalt

Dunkelheit regiert die Welt. Jede Nacht steigen Dämonen aus dem Boden hervor und bedrohen die Menschen. Keiner wagt es, sich den übermächtigen Kreaturen entgegenzustellen, bis auf Arlen. Der Junge beschließt, nach den alten, längst vergessenen magischen Siegeln zu suchen, mit denen die Dämonen besiegt werden können. Ein Abenteuer, das den Lauf der Welt für immer verändern wird …

Meine Meinung

Ich habe die gestrichenen Szenen zeitgleich mit „Das Lied der Dunkelheit“ gelesen. Dadurch fügten sich die Kurzgeschichten für mich zu einem großen Ganzen zusammen und ich musste mir nicht immer in Erinnerung rufen, wie weit die Geschichte zu diesem Zeitpunkt fortgeschritten war.

Die vier Geschichten sind im selben flüssigen Schreibstil, wie auch in den anderen Bänden, geschrieben und somit schnell gelesen.

Fazit

Ob man dieses Buch wirklich braucht sei dahingestellt. Für mich waren es schöne, ergänzende Geschichten und ich würde es jedem Liebhaber der Serie ans Herz legen. Daher vergebe ich 4 von 5 Sternen.

 

4/5 Sterne

Demon Zyklus

  1. Das Lied der Dunkelheit
  2. Das Flüstern der Nacht
  3. Die Flammen der Dämmerung
  4. Der Thron der Finsternis

Zusätzliche Bände:

  1. Der große Basar
  2. Das Erbe des Kuriers

Kommentar verfassen