Sanderson, Brandon – Krieger des Feuers

Cover: "Krieger des Feuers" von Brandon SandersonAllgemeine Informationen

Titel: Krieger des Feuers
Autor:
Brandon Sanderson
Reihe: Mistborn
Verlag: Heyne
Seiten: 991

Inhalt

Das große Heldenepos unserer Zeit Über Jahrtausende war die Welt ein finsterer Ort: von Asche bedeckt und beherrscht vom gottgleichen Lord Ruler. Nun, da eine Schar von Rebellen mit besonderen Fähigkeiten den Lord Ruler gestürzt hat, dämmert ein neues Zeitalter herauf. Doch die feurige Rebellin Vin und ihre Kämpfer haben alle Hände voll zu tun, denn die alten Machthaber geben nicht auf. Und in den Aschenebeln regt sich das Böse – namenlos, formlos, unberechenbar …

Meine Meinung

Nach dem mehr als gelungenen Serienauftakt „Kinder des Nebels“ begann ich nahtlos mit dem zweiten Teil der Reihe. Das Ende des ersten Bandes lässt auf große Taten, Kämpfe und unerwartete Wendungen hoffen. Außerdem hoffte ich auf einige weitere Details zur Allomantie.

Einerseits strotzt der Roman nur so von großen Auseinandersetzungen und Gefahren, aber dennoch war mir dies für ca. die ersten zwei Drittel beinahe etwas zu wenig. Ich hatte einfach das Gefühl als würde es nicht vorangehen. Der Spannungsbogen bleibt zwar ständig bestehen, allerdings hatte ich mir nach dem ersten Band wohl einfach mehr erhofft.

Was mich auch teilweise etwas gestört hat, ist die Entwicklung von Vin. Selbst wenn sie die beste Allomantin der gesamten Zeitspanne sein sollte, kamen mir ihre Fähigkeiten doch etwas zu mächtig vor. Vin mutiert, gerade in den Schlachten, zu einer beinahe unbesiegbaren Supermacht. Allerdings schafft es Brandon Sanderson mit einigen ruhigeren Szenen dieses extreme Bild von Vin wieder etwas zu entschärfen.

Da ich direkt nach dem ersten Teil mit der Fortsetzung begonnen habe, fand ich die Rückblenden eher hinderlich als hilfreich. Aber auch im späteren Verlauf fand ich diverse „Erinnerungen an das Vorgefallene“ teilweise unnötig. Wenn man „Kinder des Nebels“ jedoch schon vor einer Weile gelesen hat, sind diese Hilfestellungen vielleicht ganz nützlich.

Fazit

Eine sehr gute, spannende Fortsetzung. Da ich mir allerdings doch etwas mehr erhofft hatte, gibt es „nur“ 4 von 5 Sternen.

 

4/5 Sterne

Mistborn

  1. Kinder des Nebels
  2. Krieger des Feuers
  3. Herrscher des Lichts
  4. Jäger der Macht

3 Kommentare

Kommentar verfassen