Savage, Sam – Firmin Ein Rattenleben

Cover: "Firmin" von Sam SavageAllgemeine Informationen

Titel: Firmin – Ein Rattenleben
Autor: 
Sam Savage
Verlag: List
Seiten: 203

Inhalt

Firmin wächst im Keller einer Bostoner Buchhandlung auf und liest sich Buch für Buch durch die Weltliteratur. Er entdeckt, wie spannend das Leben der Menschen ist und macht sich auf, ihre Freundschaft zu suchen. Sam Savage erzählt in diesem gefeierten Kultbuch die traurig-charmante Geschichte eines verkannten Außenseiters.

Meine Meinung

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch und freute mich darauf es endlich zu lesen. Da ich selber als Haustiere Farbratten habe, habe ich den Roman vermutlich etwas anders empfunden als Leser, die mit Ratten nichts am Hut haben. Oft erkannte ich typische Verhaltensmuster von Firmin, welche meine Ratten genauso vorweisen. Ich persönlich habe mich sehr schnell in Firmin verliebt, er ist eine kleine, aufgeweckte und sehr intelligente Ratte und beschreibt im Buch sein persönliches Leben.

Beim Lesen des Buches merkt man sehr stark, dass Sam Savage selber ein großer Bücherfan ist. Immer wieder kommen Titel und Autoren von bekannten und weniger bekannten Klassikern vor und teilweise auch kurze Inhalte von diesen. Der Roman selbst ist eigentlich sehr einfach geschrieben, nur manchmal wurden mir die Aufzählungen der ganzen Bücher schon fast etwas zuviel.

Fazit

Eine niedliche kleine Ratte und ein durchwegs einfacher und flüssiger Schreibstil. Daher vergebe ich 4 von 5 Sternen.

4/5 Sterne

Kommentar verfassen